Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz

Informationen:

Seminarnummer:
65015-1o
Referent(en):
Dr. Mansur Pour Rafsendjani
Ort/Anschrift:
Online
Kategorien:
Anwaltsseminare, Internationales Wirtschaftsrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht
Geeignet für Fachanwalt:
Fachanwalt für Internationales Wirtschaftsrecht
Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht
Termine:
07.03.2024 17:00 Uhr  – 19:00 Uhr
Seminartermin:
Seminartermine exportieren (.ics)
Preis:
40,00 €
Anrechenbare Fortbildungsstunden:
  • Fachanwalt für Internationales Wirtschaftsrecht: 2.0 h
  • Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht: 2.0 h

Beschreibung

Thema: Das Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz in der anwaltlichen Praxis

Kurzbeschreibung: Das Seminar gibt einen vertieften praxisbezogenen Ein- und Überblick in die Vorgaben des Lieferkettensorgfaltspflichtengesetzes (LkSG) und die Überwachung durch das BAFA. Hierbei wird auch auf künftige Änderungen des LkSG eingegangen, die aufgrund der neuen Europäischen Richtlinie über die Sorgfaltspflichten von Unternehmen im Hinblick auf Nachaltigkeit (Engl: Corporate Sustainablility Due Diligence Directive - CSDDD) erforderlich werden.  

Inhalt:

1) Rechtslage vor dem Inkrafttreten des LkSG

2) Änderungen, die sich durch das LkSG ergeben

3) Persönlicher Anwendungsbereich - betroffene Unternehmen

4) Die einzelnen Sorgfaltspflichten im Überblick mit besonderem Schwerpunkt auf die Risikoanalyse nach § 5 LkSG (unter Berücksichtigung der diversen Handreichungen durch das BAFA)

5) Überwachungs- und Ermittlungskompetenz des BAFA

6) Sanktionen

7) Zivilrechtliche Haftung

8) Rolle von Gewerkschaften und NGOs

9) Ausblick


Veranstaltungsleiter: Dr. Alexander Siegmund

Anmeldeschluss abgelaufen

« zurück zur Übersicht